365€ Ticket als Pflicht für jeden Bürger

Die Artikel der letzten vier Monaten gingen alle um das Thema Finanzen und wie du mit dem Vermögensaufbau beginnst. Bevor es mit unserer Serie zu diesem Thema weitergeht, will ich mal einen Artikel zwischenschieben, der nichts damit zu tun hat. Es geht um die Fortführung des 9€-Tickets. Hier haben Anja und ich mal unterschiedliche Meinungen. Und ich gebe zu, meine ist etwas krass und wird Vielen nicht schmecken und sie vermutlich aufschreien lassen. … Mehr 365€ Ticket als Pflicht für jeden Bürger

Einfach mal spontan was kochen

Im Einzelhandel steigt der Absatz von bereits zubereiteten oder zumindest teilfertigen Lebensmittelprodukten seit Jahren stetig an.
Leute kaufen sich teure Einbauküchen und nutzen sie dann kaum.
Gründe, warum Leute nicht kochen, sind häufig fehlende Zeit und die Ratlosigkeit darüber, was man denn kochen soll.
Vielleicht geht es ihnen auch so wie mir: Wenn ich auf eine Rezeptseite schaue, finde ich zu viele Möglichkeiten und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll .
Dennoch koche ich gerne und viel und regelmäßig, aber eben auf meine ganz eigene Art. Was mir dabei wichtig ist, will ich hier nun erzählen. … Mehr Einfach mal spontan was kochen

Unser Umzug in Zahlen – das große Kostenvergleichsexperiment

Umzug samt Einrichtung für etwa den Preis eines durchschnittliches Sofa und eines großen Kleiderschranks – Und das obwohl wir kaum Möbel aus der alten Wohnung mitgenommen haben?!
Eine Ersparnis, die uns langfristig mehr als 53.000 € einbringt!
Das kannst du dir nicht vorstellen und möchtest wissen wie das möglich ist? Das werden wir dir jetzt verraten.
Und besser noch: Wir werden in diesem Artikel unsere gesamten Kosten für Umzug und Einrichtung nehmen und sie einem Kauf bei dem wohl beliebtesten schwedischen Einrichtungshaus gegenüberstellen. Eins sei verraten, das wird ziemlich krass. 😉 Umzug im InvestierPaar-Style – Los geht’s! … Mehr Unser Umzug in Zahlen – das große Kostenvergleichsexperiment

Frugal movement – Umzug im InvestierPaar-Style

Kürzlich sind wir umgezogen und wir haben uns freiwillig dafür entschieden, die Mieten der alten und der neuen Wohnung parallel zu bezahlen. Warum? – Um den Stress zu reduzieren und dabei noch Geld zu sparen? – Klingt paradox? – Ja, ist aber wahr.
In diesem Beitrag soll es nun darum gehen, wie wir unseren Umzug angegangen sind, wie die Optionen aussahen, die wir für den Umzug hatten. Und darum, wie wir richtig viel Geld sparten obwohl, oder gerade weil, wir die Mieten der alten und der neuen Wohnung parallel bezahlten. … Mehr Frugal movement – Umzug im InvestierPaar-Style

Der heilige Gral – Die frugale Lifestyle-Inflation

Es ist wie so häufig – Wer bereit ist etwas zu investieren, profitiert am Ende meist finanziell. Klar, dass wir als InvestierPaar das auch bei unserem Umzug mal wieder ordentlich ausgereizt haben.
In diesem Beitrag geht es darum, wie wir vorgingen, als wir unsere neue Wohnung super günstig und nachhaltig einrichteten. … Mehr Der heilige Gral – Die frugale Lifestyle-Inflation

Es ist gar nicht so einfach, lokal und offline einzukaufen …

Wie ihr schon wisst, sind wir große Verfechter des vor-Ort-Kaufens. Bei Lebensmitteln liegen die Vorteile auf der Hand (frischer, saisonal) und es lässt sich auch gut machen. Bei anderen Produkten ist die Argumentation etwas allgemeiner (gilt natürlich auch für Lebensmittel): weniger Transporte (CO2, verstopfte Straßen, prekäre Beschäftigungsverhältnisse) und Unterstützung der lokalen Wirtschaft. Leider muss ich … Mehr Es ist gar nicht so einfach, lokal und offline einzukaufen …

Das Sommerloch

Wenn es bei uns ein Sommerloch gibt, ist es randvoll 🙂
Du bist es gewohnt, pünktlich zu Beginn eines jeden Monats, einen neuen ordentlich ausgearbeiteten Artikel hier auf unserem Blog zu finden. Doch diesen und vielleicht auch nächsten Monat ist das etwas anders. :O Was ist hier los?

Wir ziehen um – und das bedeutet eine Menge Arbeit. Denn wie du es von uns gewohnt bist, gehen wir hier nicht den einfachsten Weg, sondern gehen die sagenumwogene Extrameile. Denn so wird unser Umzug sowohl nachhaltiger gelingen, als auch jede Menge Geld sparen.
Wie wir diesmal unseren Weg gestalten erfährst du jetzt…
Mehr Das Sommerloch

So gehen wir nur einmal in 3 Wochen in den Supermarkt

Seit einigen Monaten gehen wir nur noch alle drei Wochen in den Supermarkt zum Einkaufen. Ja, du hast richtig gelesen: alle 3 WOCHEN. Und Nein, wir ernähren uns alles andere als einseitig oder gar ungesund. Wie wir abwechslungsreich, lecker und gesund essen und solche einen extremen Einkaufsrhythmus halten können, kannst du hier nun erfahren… … Mehr So gehen wir nur einmal in 3 Wochen in den Supermarkt

Kauf dich glücklich – Konsum für eine bessere Welt?

Ich glaube, dass die meisten intelligenten Leute sich gerne nachhaltig, umweltbewusst und anderen gegenüber fair verhalten möchten. Zumindest ist es vielen Menschen wichtig, dieses Bild zu verkörpern. Das gilt für Unternehmen und Konzerne ebenso wie für Konsumenten.
Die Wahl von Produkten, die tatsächlich einen Beitrag leisten, ist jedoch nicht leicht. Jeder Produzent versucht natürlich seine Marken und Produkte in einem besonders günstigen Licht darzustellen. Im Supermarkt wird man von Angeboten, Eindrücken und Werbebotschaften überfrachtet. Wie soll man da denn sinnvoll entscheiden? Inwiefern spielt der Preis hier eine Rolle? In diesem Artikel wollen wir dir ein paar Anregungen und Gedanken mit auf den Weg geben, die wir uns zu diesem Thema machen. Viel Spaß. … Mehr Kauf dich glücklich – Konsum für eine bessere Welt?

Einschränkungen können auch Chancen bieten!

Du kannst nicht so wie du willst? Weil draußen eine Pandemie herrscht und du nur noch zwischen Schreibtisch, Küche und Bett pendelst? Dein Homeoffice-Alltag nervt, jeder Tag ist gleich und draußen regnet es? Du hast Urlaub und kannst aus irgendeinem Grund nicht wegfahren?
Gerade jetzt ist es der richtige Zeitpunkt, um auf deinen Körper und deine Bedürfnisse zu hören und dir was Gutes zu tun! Wie wir trotz Corona im tiefsten Winter einen erholsamen Neustart erlebt haben und zu einem gesünderen Leben gefunden haben, erfährst du hier! … Mehr Einschränkungen können auch Chancen bieten!

Bei diesem Wetter braucht man einen guten Grund, um vor die Tür zu gehen

Bei dem Wetter schickt man nicht mal einen Hund vor die Tür!
Aber jeden Tag, den ganzen Tag drinnen zu hocken ist irgendwie auch nix. Unter der Woche sitzen wir ja eh schon den ganzen Tag vor unseren Arbeitscomputern, vorher und nachher ist es dunkel.
Also versuchen wir wenigstens jedes Wochenende mal länger raus zu kommen und den Kopf auszulüften. Bei Regen und Schneematsch meldet sich allerdings zuverlässig der innere Schweinehund zu Wort und versucht, uns das Rausgehen madig zu machen …
Wie wir ihn überlisten, trotz schlechtem Wetter kleine Ausflüge unternehmen und dabei auch noch eine Menge Geld sparen, erfahrt ihr in diesem Artikel! … Mehr Bei diesem Wetter braucht man einen guten Grund, um vor die Tür zu gehen

Selbst Platz ist eine Frage der Improvisation

Platz in der Wohnung ist relativ – zumindest bis zu einem gewissen Punkt.
Es lässt sich jedenfalls mehr rausholen, als man oft glaubt. Auch wenn wir bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach der für uns perfekten Wohnung sind, leben wir derzeit noch immer in unserer kleinen 2-Zimmer-Wohnung. Nach nun mehr als 13 Jahren haben einiges an Erfahrung gesammelt. Nach und nach werden wir euch unsere Ideeen und Tipps auf unserem Blog vorstellen. Es findet sich sicher auch der ein oder andere Kniff darunter, der auch was für dich ist. Heute geht es um mehr Flexibilität bei der Nutzung des (Wohnzimmer-)Tisches. Viel Spaß … Mehr Selbst Platz ist eine Frage der Improvisation

Fairteiler – Essen was ins Regal kommt.

Schon mal von Fairteilern gehört? Das sind über die Stadt verteilte Orte, an denen Essen frei zugänglich zur Verfügung gestellt wird. Und zwar nicht extra für Bedürftige, sondern für Menschen aller sozialen Schichten. Warum? Weil es ein Unding ist, wie viele Lebensmittel in Deutschland (und der Welt) einfach auf dem Müll landen würden, obwohl sie oft noch genauso gut sind, wie die im Supermarkt. Um diese Form der Lebensmittelrettung soll es hier nun gehen. Du wirst staunen… z.B. wenn du erfährst wie viele Menschen aktiv an dieser Fairteilung beteiligt sind. … Mehr Fairteiler – Essen was ins Regal kommt.

Die Pandemie schränkt uns in der Freizeitgestaltung kaum ein – Dank unserer Hobbys

Die Pandemie schränkte uns bislang kaum spürbar ein. Sicher tragen auch wir in Supermärkten, ÖPNV, etc. einen Mundnasenschutz, aber abgesehen davon verlief unser Leben bisher ziemlich ähnlich wie davor auch. Klar, die Kontakte wurden etwas reduziert bzw. an die frische Luft verlagert und die Begrüßung von Freunden hat sich leicht verändert. Diese werden nun nicht mehr umarmt wie früher, aber wenn das alles ist.
In diesem Artikel analysieren wir, weshalb wir uns selber kaum von der Pandemie eingeschränkt fühlen. Wir möchten dir hier nun zeigen, warum unsere Freizeit kaum von der Pandemie betroffen ist. Viel Spaß … Mehr Die Pandemie schränkt uns in der Freizeitgestaltung kaum ein – Dank unserer Hobbys

Vorrats- und Küchen-Chaos-Management

Hattest du schonmal einen Mottenbefall in der Küche? Nein? Sei froh!! Wenn doch, dann weißt du, was das bedeutet … alles Trockene durchsuchen und Vieles wegwerfen, Regale auswischen, … und am Ende verstecken sich zwei frischverliebte junge Möttchen in deinen Räucherstäbchen oder zwischen ungenutzten Tupperdosen und gründen eine neue Familie -.- Haben wir alles schon erlebt …
Wir haben aber zum Glück eine zufriedenstellende und sehr praktische Lösung gefunden… … Mehr Vorrats- und Küchen-Chaos-Management

Der Küchentisch des Grauens – aus Alt mach Neu

Es ist an der Zeit etwas von den langen Grundsatzartikeln wegzukommen und sich der praktischen Anwendung zu widmen. Und was ist praktischer, als ein Küchentisch? 😉

Es gibt durchaus viele Vorteile Dinge zu reparieren und aufzuwerten, anstatt sie durch Einkäufe zu ersetzen. Oft ist es mit wirklich wenig Aufwand möglich, den Zustand von Holzmöbeln aufzupolieren.

Aber inwiefern ergeben sich nun Vorteile gegenüber dem Neukauf?

Genau darum soll es in diesem Artikel gehen. Eines aber schon mal vorweg: Die Restauration kann dir nicht nur Geld, sondern auch viel Zeit sparen. Du hältst diese Aussage für mehr als gewagt? Du kannst dir nicht vorstellen, dass das stimmen soll?
Ich möchte dir nun erzählen, wie ich darauf komme.
Viel Spaß. … Mehr Der Küchentisch des Grauens – aus Alt mach Neu

Urlaubsreisen (Teil 2)

Im ersten Teil der Artikelserie ging es um das allgemeine Reiseverhalten – eigene Eindrücke und Zahlen. Aber auch darum den Fernreiseurlaub wert zu schätzen und diesen Luxus nicht zum Standard verkommen zu lassen. In diesem Teil soll es darum gehen zu identifizieren was am Urlaub wirklich wichtig ist. Ich will euch zeigen, dass man nicht ständig Fernreisen braucht, um geniale Urlaube zu machen. Für uns ist die regionale Reise sogar häufig erfüllender als die teure Fernreise. Wer weiß ob nicht auch für dich…

Es geht nämlich eigentlich gar nicht um die häufig aufkommende Frage „Wohin will ich reisen?“.
Die wichtigere Frage ist doch: „Was erwarten wir denn eigentlich vom Urlaub?“
Mit anderen Worten: „Worauf kommt es uns an?“
Durch diese Fragen lässt sich häufig auf eine Lösung kommen, die manchmal gar keiner Flugreise bedarf. Denn Spaß haben kann man überall… … Mehr Urlaubsreisen (Teil 2)

Urlaubsreisen (Teil 1)

Egal wie sehr dir dein Job gefällt, du freust dich meist dennoch auf deinen Urlaub, oder nicht?
Es stellen sich also wie immer die Fragen:
Wo soll es hingehen? Und was wollen wir machen?
Doch uns beschäftigt noch viel mehr als das. Z.B.:
Wie können wir vernünftig und ökologisch vertretbar Urlaub machen?
Bin ich mit meinem Urlaubsverhalten glücklich?
Oder könnte ich anders vielleicht glücklicher und zufriedener sein?
Wann ist der Urlaub seinen Preis den wert (und zwar nicht nur monetär)?
Was ist er uns wert?

Es gibt verschiedenste Arten Urlaub zu machen mit verschiedenen Vor- und Nachteilen.

In diesem mehrteiligen Artikel möchte ich den Weg vorstellen, mit dem wir unsere Reiselust und die Neugier auf Neues befriedigen. Das erspart uns viel Stress, ist nachhaltiger und ökologisch vertretbarer, als der Urlaub vieler anderer Menschen und lässt unsere Kontostände weiter wachsen.
Wie das gehen kann sollst du nun erfahren … … Mehr Urlaubsreisen (Teil 1)